Kreiskirchlicher Gottesdienst zum Auftakt des Hoffnungsweges Oderland-Spree 2020/2021

13
SEP

Datum Sonntag, 13. September 2020, 10:30 - 11:30 Uhr
Ort Markt, 16269 Wriezen

Am 13. September 2020 sollte eigentlich der Kirchentag Oderland-Spree in Beeskow unter dem Motto „Hoffnungszeichen“ stattfinden. Die Entscheidung ihn abzusagen, war schmerzlich.

Inzwischen ist aus dem abgeschnittenen Ast ein neuer Trieb gewachsen: Nun lädt der Ev. Kirchenkreis ab dem 13. September 2020 zum „Hoffnungsweg Oderland-Spree“ ein. An seinem Beginn soll ein kreiskirchlicher Gottesdienst in Beeskow um 10:30 Uhr stehen, der per Live-Stream übertragen wird. Alle Kirchengemeinden des Kirchenkreises sind herzlich eingeladen, ihn mit Projektion auf Leinwand und eigenen aktiven Parts zeitgleich mitzufeiern.

In den folgenden Monaten lädt der Kirchenkreis die Kirchengemeinden und alle Interessierten ein, sich vor Ort auf unterschiedliche Weise mit dem Thema „Hoffnung“ zu beschäftigen: Worauf hoffen wir, allgemein und ganz konkret in unserer Region? Im Blick auf unser persönliches Leben, im Blick auf den Umgang mit der Pandemie, im Blick aufs Klima, im Blick auf soziale Spannungen und anderes mehr? Und was gibt uns Hoffnung? Dazu soll es auch einige verbindende Elemente geben, um auch über die lokalen Grenzen hinaus voneinander zu erfahren und unsere Hoffnungen zu teilen.

Zur Gestaltung des Hoffnungsweges wird aktuell ein kleines Arbeitsmaterial mit inhaltlichen und methodischen Anregungen erarbeitet.

Schließlich soll der Hoffnungsweg am 19. September 2021 abgeschlossen werden, hoffentlich mit dem dann wieder gemeinsam gefeierten Kirchentag Oderland-Spree in Beeskow.

Weitere Informationen gibt es bei der Arbeitsstelle Bildung und Ehrenamt (Pf. Jens Peter Erichsen): bildung.ehrenamt@ekkos.de. Alle sind herzlich zur Mitwirkung eingeladen!

Bildnachweise: